Kontaktiermodul f├╝r KFZ-Signalverteiler

Aufgabe

  • Elektrische Pr├╝fung┬á von 180 Kontakten mit unterschiedlichen Konturen.
  • Sehr gro├če Abmessung des Pr├╝flings mit 350 x 110 x 50 mm.
  • Durch die vielen Pr├╝fnadeln und deren Federkr├Ąfte wird eine sehr hohe Steckkraft ben├Âtigt.
  • Pr├╝fung von KFZ-Sicherungen auf Anwesenheit.
  • Bei der Herstellung des Pr├╝flings kann es zu geometrischen Abweichungen im Pr├╝fling kommen. Dies darf die Pr├╝fung nicht beeintr├Ąchtigen.
  • Das Kontaktiermodul soll sowohl auf dem iCATsystem light als auch auf dem iCATsystem direct nutzbar sein.

L├Âsung

  • Verwendung eines Kniehebelspanners zum ├ťberwinden der Steckkr├Ąfte. Dieser wurde anstatt einer pneumatisch verfahrbaren Ebene verwendet, um das vorgegebene Budget einzuhalten.
  • Dreiteiliger Aufbau des Moduls mit schwimmender Lagerung, um die geometrischen Abweichungen im Pr├╝fling auszugleichen.
  • Zum Kontaktieren der unterschiedlichen Pr├╝flingskontakte werden die jeweils optimalen Pr├╝fnadeln verwendet.
  • Die Anwesenheit der KFZ-Sicherungen wird mit Schaltstiften gepr├╝ft.
  • Der Aufbau des Pr├╝fmoduls ist sowohl f├╝r die Nutzung┬á auf dem iCATsystem light als auch auf dem iCATsystem direct Pr├╝fsysteme ausgelegt.